Hier finden Sie alles, was für Eltern (und Kinder) rund um den AUVA-Skisicherheitstag wichtig und interessant ist.

 

P1280044Wie läuft der Tag ab?

Der AUVA-Skisicherheitstag „mit Bello & Co zum Pistenfloh" beginnt um ca. 9 Uhr und endet um 13 Uhr.

Die Kinder werden von den Lehrerinnen und Lehrern in Gruppen eingeteilt. Optimal ist 1 Lehrerin/Lehrer/Begleitperson pro 6 Kinder, welche die Kinder im Skigebiet begleitet (Aufsichtspflicht!) und mit der jeweiligen Gruppe die an den Stationen vorgegebenen Übungen absolviert. Alle Stationen sind durch gut sichtbare blaue AUVA-Fahnen gekennzeichnet und können von den Gruppen nach freiem Ermessen und Verfügbarkeit besucht werden. Dazwischen steht viel freies Skifahren und Boarden am Programm.

Eine entsprechende Unterweisung aller Lehrerinnen/Lehrer/Begleitpersonen erfolgt durch einen AUVA Safety-Guide zu Beginn der Veranstaltung.
Volksschulkinder benötigen an diesem Sicherheitstag mehr und intensivere Betreuung als für gewöhnlich. Es beginnt bereits damit, im Skigebiet von Station zu Station den richtigen Weg zu finden – und bei der Vielzahl an Stationen auf das Skifahren und Boarden nicht zu vergessen. Auch die eigentlichen Übungen an den einzelnen Stationen erfordern einen aktiven Einsatz der Betreuungsperson, damit das Ziel der jeweiligen Übung auch bestmöglich erreicht wird.

Daher: Liebe Eltern, bitte nehmen Sie zahlreich (mit Skiern oder Board) am Sicherheitstag mit teil! Die Schule und die Kinder brauchen Sie zur Unterstützung, denn anders sind solche Aktionstage leider kaum realisierbar. Ihr Vorteil: Sie erhalten dabei auch automatisch eine sehr gute Einschätzung des Könnens und Verhaltens der Kinder – und insbesondere Ihres Kindes – auf der Piste!

In diesem Sinne: Strengen wir uns gemeinsam an, damit die Kinder viel Freude haben und möglichst viel von diesem Tag profitieren. Die AUVA Safety-Guides stehen Ihnen vor Ort mit Rat & Tat gerne zur Seite!

 

DSC02072Klassifizierung der Kinder:

Anfänger sind all jene Kinder, welche noch nicht bremsen, lenken oder Liftfahren können! Sobald ein Kind fahren, bremsen und lenken kann zählt es zur Gruppe der Fortgeschrittenen!

 

Ausrüstung:

Anfänger und Fortgeschrittene benötigen Skiausrüstung (Ski oder Board, Skischuhe, Stöcke, Helm). Diese ist von den Eltern im Vorfeld zu organisieren. Das AUVA Safety-Guide Team ist bemüht, für den Aktionstag Verleih-Sonderangebote zu organisieren. Die entsprechenden Informationen folgen im Elternbrief.

Fußgänger brauchen adäquate Winterkleidung, so sie mit zum Aktionstag kommen. Achtung: Das gebotene Programm richtet sich jedoch nicht an Fußgänger! Ggfs. müssen daher Kinder, welche als Fußgänger teilnehmen, von Eltern/der Schule gesondert betreut werden.

 

thumb_DSC02196Feedback:

Bitte geben Sie uns nach der Veranstaltung (am liebsten per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ein Feedback. Wir freuen uns sowohl über positive wie auch negative Kritik, denn nur das lässt uns besser werden – zum Wohl unserer/Ihrer Kinder!